Wie wird Gold in der Industrie eingesetzt?

Wenn man an Gold denkt, berücksichtigen die meisten Menschen nur den Investitionswert und die Verwendung in der Juwelierherstellung. Dennoch muss man bedenken, dass heutzutage fast 11% des Goldbedarfs industriell sind, was bedeutet, dass jedes Jahr über 400 Tonnen in einer Vielzahl von industriellen Anwendungen eingesetzt werden. Der Grund dafür ist, dass es eine einzigartige Kombination von Eigenschaften hat, die es praktisch unersetzlich machen.

Gold hat eine außergewöhnliche thermische und elektrische Leitfähigkeit, die es für den elektronischen Gebrauch wie für Drähte und Kontakte geeignet macht. Es ist sehr duktil, extrem formbar und verschleißfest, so dass eine kleine Menge Gold einen sehr langen Weg zurücklegt. Dies macht seine Verwendung sehr profitabel. Mit seiner guten Korrosionsbeständigkeit bleibt es trübungsfrei und sicher gegen alle oxidativen Prozesse. Der einzige Nachteil ist, dass es ein relativ weiches Metall ist, daher muss es mit stärkeren Metallen wie Silber, Kupfer oder Nickel legiert werden.

Der wichtigste Bereich, in dem es eingesetzt wird, ist die Elektronik. Als solch effizienter Leiter ist es äußerst zuverlässig für Schalt- und Relaiskontakte, Draht- und Streifenverbinder. Fast jedes hoch entwickelte elektronische Gerät enthält eine kleine Menge Gold, einschließlich Mobiltelefonen, GPS-Geräten und sogar Fernsehgeräten. Es wird auch für Desktop- und Laptop-Computer in den Anschlüssen verwendet, die zum Anbringen von Mikroprozessoren und Speicherchips auf dem Motherboard verwendet werden. In diesem Fall wird es meistens auf andere Metalle galvanisiert, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Es kann sogar in der Militärelektronik und anderen Arten sicherer Kommunikationssysteme gefunden werden.

Ein weiterer Industriezweig, der Gold nutzt, ist die Luftfahrt. Viele Teile von Raumfahrzeugen sind mit Gold beschichtet, um Strahlung zu reflektieren und die Temperatur im Raumfahrzeug zu stabilisieren. Die Visiere auf den Helmen der Astronauten sind mit einer dünnen Goldschicht bedeckt, um Haut und Augen vor den sehr starken Sonnenstrahlen aus dem Weltraum zu schützen. Es wird auch als Schmiermittel zwischen mechanischen Teilen verwendet, da es reibungsbeständig ist und nicht wie andere Schmiermittel durch kosmische Strahlung beeinflusst wird.

Die Glasherstellung ist auch eine Industrieabteilung, die häufig Gold hauptsächlich als Pigment verwendet. Eine kleine Menge Gold verleiht dem Glas eine schöne rote Farbe. Wenn es als Beschichtung auf Glasoberflächen für klimatisierte Gebäude verwendet wird, reflektiert es die Sonnenstrahlung nach außen und die innere Wärme nach innen und behält so das ganze Jahr über eine konstante Temperatur bei.

Da Gold so stark für industrielle Zwecke verwendet wird, könnte man sich fragen, ob unsere Edelmetallreserven nicht in Gefahr sind, zur Neige zu gehen. Die gute Nachricht ist, dass Spezialisten sagen, dass Gold recycelt und wiederverwendet werden kann, ohne seine Eigenschaften zu verlieren. Recycelte elektronische Teile werden gesammelt und wertvolle Metalle wie dieses daraus gewonnen. Auf diese Weise werden die Ressourcen unseres Planeten geschont und wir müssen uns auch in der Industrie nicht mit weniger zufrieden geben.


Source by Jack Wogan